Allgemein

Der Bayerische Rundfunk berichtet über die Standortinitiative!

 

Der dreiminütige Beitrag „Von Fleisch, Fisch und Früchten und ihren Händlern“ in der Abendschau – Der Süden vom 24.05.2017 des Bayerischen Rundfunks zeigt die historische Bedeutung des Großmarktes, welcher 1912 eröffnet wurde. Die Haupthallen wurden während des zweiten Weltkrieges zerstört und erst in den Fünfziger Jahren, zusammen mit dem Kontorhaus wiederaufgebaut. Das Kontorhaus dient noch heute als Büro der Händler des Großmarktes.

Der Beitrag unterstreicht zudem die eindeutige Entscheidung der Händler am Großmarkt ansässig zu bleiben.

„Ganz klar bleiben“, lautet auch die Antwort von Oliver Rob, Mitglied der Standortinitiative Großmarkt in Sendling. Jetzt.

0 comments on “Der Bayerische Rundfunk berichtet über die Standortinitiative!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: