Allgemein

SPD starten Petition für Erhalt des Großmarktes in Sendling und den Neubau am traditionsreichen Standort

Es gibt viele Gründe für den Erhalt des Sendlinger Großmarktes. Zum einen würden durch einen Wegzug besonders kleine und mittlere Händler und Einkäufer sowie Gastronomen aufgrund längerer Anfahrtszeit negativ betroffen – ökologisch ist das nicht mehr zu vereinbaren. Zum anderen hätte es auch erhebliche Nachteile für die Stadt München. Durch einen Wegzug der ansässigen Gewerbe, würde München zahlreiche Gewerbesteuerzahler verlieren. Ebenfalls stehen die Arbeitsplätze von 2.500 Angestellten auf dem Spiel. Außerdem geht der identitätsstiftende Flair des Stadtteils Sendling verloren.
Auf all diese und viele weitere Punkte macht die SPD-Fraktion Sendling jetzt aufmerksam und setzt sich mit einer Petition für den Verbleib des Großmarktes in Sendling und den Neubau einer Großmarkthalle am traditionsreichen Standort ein.

Unterschreiben auch Sie die Petition und helfen Sie mit Ihrer Stimme den Großmarkt in Sendling zu erhalten:
https://www.openpetition.de/petition/online/muenchen-braucht-die-grossmarkthalle

0 Kommentare zu “SPD starten Petition für Erhalt des Großmarktes in Sendling und den Neubau am traditionsreichen Standort

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: