Allgemein

Neubau Großmarkthalle in Sendling: Details zum Konzept erhalten rundum Zustimmung

Am Dienstag hat die Umschlagzentrum Großmarkt München GbR (UGM GbR) erste städtebauliche und architektonische Details für das Alternativkonzept einer neuen Großmarkthalle in Sendling veröffentlicht. Geplant sind eine lichtdurchlässige Fassade, viel Freifläche für andere Bauprojekte sowie Platz für Büros und Wohnungen auf den oberen Etagen des rund 100.000 Quadratmeter großen Gebäudekomplexes. Die Presse zeigt sich angetan.

Die Süddeutsche Zeitung kommentiert: „Die Chancen für einen Neubau (…), städtebaulich bewusst vis-à-vis des dominanten Heizkraftwerks München-Süd positioniert, stehen indes nicht schlecht“. Auch sind die dann freiwerdenden Flächen, die durch den Hallen-Neubau zustande kommen würden, willkommen: „Wo jetzt verstreut Hallen stehen, gäbe es dann Platz für neue, womöglich sogar erschwingliche Wohnungen: Ein gewaltiges innerstädtisches Entwicklungsgelände und eine große Chance für städtische Wohnungsbaugesellschaften.“

Die Abendzeitung schreibt: „Sieben Hektar freie Fläche mitten in der Stadt, die ihr ohnehin gehören – ein echtes Zuckerl. Man kann sich vorstellen, dass die Verwaltung das Konzept übernimmt.“ Eine solche Fläche könne in einer Stadt wie München Platz für die so dringend benötigten Wohnungen schaffen. Auch wurde die detaillierte Überlegung im Konzept gelobt, die auf die Wünsche aller Beteiligten eingeht: „Diverse Vorgaben und Beschlüsse aus der jahrelangen Planung sind berücksichtigt, dennoch ist es nah an den Bedürfnissen der Händler.“

Insgesamt erhoffen sich die Vertreter der Großmarkthalle, dass die Pläne vom Münchener Stadtrat angenommen und noch vor der Sommerpause vom Kommunalreferat geprüft werden, um dann den Weg zu ebnen, um den nächsten Schritt in Richtung Neubau zu gehen.


Für die Standortinitiative „Großmarkt in Sendling. Jetzt.“ suchen wir stets Unterstützer: Einfach und schnell können Sie sich vom Handy oder Desktop bei unserer Unterstützungserklärung eintragen und sich für einen baldigen Neubau der Großmarkthalle aussprechen.

0 Kommentare zu “Neubau Großmarkthalle in Sendling: Details zum Konzept erhalten rundum Zustimmung

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: